Donnerstag, 12. Juli 2012

Nachgelegt: Der Ango - eine fränkische Lanze

Besagte Alamannen-Reenactors des
frühen 7. Jh. mit Ango (Foto: Wikimedia.org)
Bei dem vorangegangenen Artikel, nämlich diesem hier -->
... habe ich ein Bild von Wikimedia.org verwendet, das Alamannen-Darsteller bzw. -Reenactors des frühen 7. Jh. zeigen soll. An sich stimmt das wohl auch. Was auf dem Bild nicht so ganz stimmt - meiner Meinung nach -  ist die Bewaffnung in Form des Ango.
Die Gründe für meine Zweifel: Der Ango, eine ca 2m lange Lanze mit einer langen bolzenartigen Spitze, die zusätzlich einen Widerhacken aufweist, war eine typisch fränkische Waffe, ähnlich wie die Franziska. Der Ango wurde ab dem ausgehenden 5. Jh verwendet und kam ab der zweiten Hälfte des 6. Jahrhundert allmählich  außer Gebrauch. Für das frühe 7. Jh. war er wohl nicht mehr typisch, schon gar nicht für Alamannen. Hinzu kommt, dass er nur von hochrangigen Männern getragen wurde, ähnlich einem Rangabzeichen (so lauten  zumindest die archäologischen Erkenntnisse).
Da passt es irgendwie nicht, wenn der junge Mann mit der originellen Frisur (siehe Bild) ebenfalls einen besitzt.

Mein Fazit: Der Ango wurde in der Alemannia typischerweise von dem durch die Merowinger eingesetzten, fränkischen Führungspersonal getragen. Außerdem noch von herausragenden Mitgliedern der thüringischen Gefolgschaft, welche die fränkische Oberschicht zur Verstärkung mitgebracht hatte. Und natürlich wird es auch den Franken dienende, hochrangige Alamannen gegeben haben, denen so eine Waffe gehörte. Aber wie gesagt, letzteres war nicht unbedingt typisch, schon gar nicht für einen jungen Burschen im frühen 7.Jh., wie das auf dem Bild zu sehen ist. Und Living History sollte an sich schon das "Typische" zeigen, nicht die Ausnahme. Aber vielleicht bin auch einfach nur zu pingelig ;)

—————–

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

A C H T U N G ! 1. Bitte anonyme Kommentare mit einem (originellen) Pseudonym unterzeichnen - falls keine sonstige Authentifizierung, z.B. mittels Google-Konto oder OpenID, erfolgt! Mehr als ein nicht unterzeichneter Beitrag pro Thread wird aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht freigeschalten! 2. Wir duzen uns hier.