Sonntag, 1. Juli 2012

Um läppische 1500 Jahre verschätzt

Kapitolinische Wölfin (Foto: Wikimedia.org)
Es rauscht wieder einmal im Blätterwald. Die berühmte "Kapitolinische Wölfin" soll nicht antik sein! Dass man die beiden properen Säuglinge, Romulus und Remus, erst in der Rennaissance hinzugefügt hat, ist an sich schon recht lange bekannt. Dass hingegen auch der Rest nicht aus der Antike bzw. aus etruskischer Zeit stammt (in diesem Fall nahm man ca. 480 v. Chr an), sondern dem Hochmittelalter zugeordnet werden muss, kristalisiert sich erst in jüngster Zeit immer mehr heraus --> Klick mich!



Etruskische Chimäre (Foto: Wikimedia.org
Die ursprüngliche Fehldatierung mag auch darauf zurückzuführen sein, dass die Skulptur einer bei Arezzo gefundenen, in die Etruskerzeit datierten Bronze-Chimäre stilistisch ähnelt.

Doch die "Kapitolinische Wölfin", die nebenbei bemerkt auch schon in einigen Sandalenfilmen einen Auftritt hatte (meist im Vor- oder Abspann), ist sicher keine Ausnahme. Ohne Zweifel gibt es noch etliche falsch etikettierte "Leichen" in den Kellern der großen (und kleinen) Museen. Eine oft heikle Sache für Museumsbetreiber, denn ein deutlich jüngeres Herstellungsdatum, treibt das Interesse der Besucher nur selten in die Höhe....


Was den meisten Rom-Besuchern nicht bewusst ist: Viele der in den dortigen Museen ausgestellten, angeblich „antiken“ Skulpturen, sind eigentlich alles andere als „echt antik“.
Unzählige davon sind Teil-Rekonstruktionen, bei denen weniger als die Hälfte der originalen Substanz Wiederverwendung fand - der große Rest wurde oft schon in der Rennaissance oder der Barockzeit, mehr oder weniger nach Gutdünken des zuständigen Restaurators, „ergänzt“ - siehe z.B. den aus der Hadriansvilla stammenden Faun aus rotem Marmor. Und selbst bei der bereits erwähnten Bronze-Chimäre ist der schlangenartige Schwanz, erst später hinzugefügt worden.

—————–

Weitere interessante Themen auf diesem Blog:

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

A C H T U N G ! 1. Bitte anonyme Kommentare mit einem (originellen) Pseudonym unterzeichnen - falls keine sonstige Authentifizierung, z.B. mittels Google-Konto oder OpenID, erfolgt! Mehr als ein nicht unterzeichneter Beitrag pro Thread wird aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht freigeschalten! 2. Wir duzen uns hier.