Samstag, 11. August 2012

Der Name Suppan

Weil ich in der Zeitung gerade wieder den Namen "Suppan" gelesen habe und ich auch mit einem Suppan zur Schule ging, folgendes dazu:
Hier, in der Steiermark, vor allem im Süden zur slowenischen Grenze hin, ist dieser Nachname ein nicht gerade seltener. Da ist es interessant zu wissen, dass "Zupan" im Slowenischen so viel wie "Dorfvorsteher" bedeutet. Wenn man nun bedenkt, dass vor allem die Südsteiermark im 6. und 7. Jh. auch von größeren slowenischen Gruppen besiedelt worden war, dann dürfte der Grund für obige Namenshäufung klar sein ;)

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

A C H T U N G ! 1. Bitte anonyme Kommentare mit einem (originellen) Pseudonym unterzeichnen - falls keine sonstige Authentifizierung, z.B. mittels Google-Konto oder OpenID, erfolgt! Mehr als ein nicht unterzeichneter Beitrag pro Thread wird aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht freigeschalten! 2. Wir duzen uns hier.