Freitag, 21. Dezember 2012

Das englische Wort "write" und die germanischen Runen.

Das Futhork
Das angelsächsische Runen-Alphabet Futhork,
benannt nach den ersten sechs Lauten (Bild: Wikimedia.org)
Was hat das Englische Wort write mit den germanischen Runen zu tun? Ganz einfach: Das moderne write leitet sich direkt vom Altenglischen Wort writan ab. Writan bedeutete ursprünglich allerdings nicht mit Tinte auf Papier zu schreiben - also im Sinne des Lateinischen scribere - sondern ritzen. Und (in Holz) geritzt, wurden bekanntlich die germanischen Runen. Das Wort Rune steht übrigens in direkter Verbindung mit dem Zeitwort raunen, also flüstern.

2 Kommentare

  1. Danke für den kleinen Einblick! Ich habe zwar Altenglisch an der Universität gemacht, ein Semester lang, aber dass "writan" ursprünglich "ritzen" bedeutete, wusste ich nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehst du, ich hab nicht mal ein Semester Altenglisch auf der Uni gemacht, aber das Wort in Gerhard Köblers "Altenglischem Wörterbuch" nachgeschlagen, weil es mir vom Klang her irgendwie verdächtig vorkam ;)
      (Besagtes Wörterbuch gibt es übrigens als PDF: http://www.koeblergerhard.de/publikat.html)

      Löschen

A C H T U N G ! 1. Bitte anonyme Kommentare mit einem (originellen) Pseudonym unterzeichnen - falls keine sonstige Authentifizierung, z.B. mittels Google-Konto oder OpenID, erfolgt! Mehr als ein nicht unterzeichneter Beitrag pro Thread wird aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht freigeschalten! 2. Wir duzen uns hier.