Samstag, 5. Januar 2013

Noch viel zu tun, für Mediävisten

Kürzlich las ich in der Zeitung, dass man auf einem mittelalterlichen Pergament einen bislang unbekannten Text eines antiken Schriftstellers entdeckte. Der Autor des Zeitungsartikels war ganz verblüfft darüber und fragte sich, wie man dies bislang übersehen konnte. Mich persönlich wundert so etwas weniger, wo doch, laut Robert Fossier, bisher nur rund ein Viertel(!) aller erhaltenen Texte aus dem Mittelalter wissenschaftlich ausgewertet wurde.  Da dürfte noch manch unentdecktes Geheimnis in den Archiven schlummern...

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

A C H T U N G ! 1. Bitte anonyme Kommentare mit einem (originellen) Pseudonym unterzeichnen - falls keine sonstige Authentifizierung, z.B. mittels Google-Konto oder OpenID, erfolgt! Mehr als ein nicht unterzeichneter Beitrag pro Thread wird aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht freigeschalten! 2. Wir duzen uns hier.