Dienstag, 19. Februar 2013

Pompeji im Kino

Moviejones.de berichtet, dass ab kommendem April ein Spielfilm zum Untergang Pompejis gedreht wird: Klick mich
Es liegt mir eigentlich fern, bereits im Vorhinein Kritik zu üben, aber ich ahne bei dem hier beschriebenen Plot Übles: Sklave liebt Tochter seines Herren, der will diese jedoch an einen noblen Fiesling verschachern.
Und am Schluss, darauf möchte ich wetten, wird der Vulkan als eine Art Deus Ex Machina dafür sorgen, dass die Liebenden zusammenkommen :)

Für mich hört sich das wie ein billiger Abklatsch des deutlich besseren Pompeji-Romans von Robert Harris an: Der Protagonist, ein Junger Wasserbauingenieur, gerät hier in eine Verschwörung, deren Drahtzieher der Vater jener Frau ist, zu der er sich im Laufe der Handlung mehr und mehr hingezogen fühlt:  Klick mich 
Harris möchte seine Leser jedoch nicht einfach nur unterhalten, sondern ihnen auch Wissen vermitteln. Und eine ausgewogene Mischung aus diesen beiden Dingen, macht einen guten Historischen Roman schließlich aus.
Aus diesem Grund sind auch unbedingt seine beiden Polit-Thriller rund um Cicero zu empfehlen: Teil 1, Teil 2 (der 3. Teil ist wohl schon in Arbeit).

2 Kommentare

  1. Der Pompeji-Krimi von Robert Harris ist einfach exzellent und wirklich wärmstens zu empfehlen als Krimi von höchstem Niveau; ich hab' ihn 2x gelesen und vorvergangene Weihnachten jedem meiner 3 Kinder geschenkt. Daß es beim ebenfalls sehr guten Cicero-Buch einen 2. Band gibt, wußte ich gar nicht; danke für den Tipp!

    Mein "Einstieg" zu Pompeji war das Buch "Untergang und Auferstehung von Pompeji und Herkulaneum" von Egon Caesar Conte Corti, das ich als junges Mädchen mit Eifer verschlungen hatte. LG, Undine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Harris-Bücher rund um Pompeji und Cicero gibt es übrigens auch in Form gut gelungener Hörbücher: im Falle von Pompeji auch als (gekürztes) Hörspiel.

      Löschen

A C H T U N G ! 1. Bitte anonyme Kommentare mit einem (originellen) Pseudonym unterzeichnen - falls keine sonstige Authentifizierung, z.B. mittels Google-Konto oder OpenID, erfolgt! Mehr als ein nicht unterzeichneter Beitrag pro Thread wird aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht freigeschalten! 2. Wir duzen uns hier.