Montag, 8. April 2013

Etwas zum Hören: Ritter, Varusschlacht, Kleidungscodes, Hatschepsut, Robin Hood und gebannte Tiere


Die Ritter - Realität und Mythos: Eine stimmungsvolle Audiosendung des Bayerischen Rundfunks, in der man die Entwicklung des Rittertums nachzeichnet | Spieldauer 22 Minuten | Klick mich

Ausgeschlachtet - Die Varusschlacht zwischen Kultur-Event und Erinnerungskultur: Was blieb vom groß inszenierten 2000-jährigen Jubiläum der Varusschlacht? In einer Sendung des Deutschlandradios nimmt dazu unter anderem Heidrun Derks, Leiterin des Museums Kalkriese, Stellung | Spieldauer 20 Minuten | Klick mich

Modische Heilige - Kleidung in christlicher Kunst: Kostümhistorikerin Silke Geppert spricht in einer Sendung des Deutschlandradios über Kleidungscodes in der christlichen Kunst | Spieldauer 11 Minuten | Klick mich

Hatschepsut - Der erste weibliche Pharao: Hatschepsut gilt in der Forschung als bedeutenste Pharaonin des antiken Ägyptens. Wer sie war, und was sie so bedeutend machte, versucht man in einer Sendung des Bayerischen Rundfunks herauszufinden | Spieldauer 22 Minuten | Klick mich

Robin Hood - Die Sage; Erinnerung an Geschichte: In einer Audiosendung des Bayerischen Rundfunks geht man den historischen Ursachen des Mythos auf den Grund |  Spieldauer 19 Minuten | Klick mich

Kirchenbann gegen tierische Plagegeister: Vom 13. bis ins 19. Jahrhundert versuchte die Kirche mit Bannflüchen Schädlingen Herr zu werden. So soll beispielsweise Bernard von Clervaux Tiere exkommuniziert haben :) In einer Audiosendung des Bayerischen Rundfunks erfährt man Näheres darüber | Spieldauer 22 Minuten | Klick mich

4 Kommentare

  1. Varuschlacht:
    Germanicus war der Sohn des Varus!
    Autsch...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, offensichtlich bin ich nicht der Einzige, dem das aufgefallen ist :)

      Löschen
  2. Immer wieder lustig, dass es Robin Hood ja eigentlich nie gegeben hat und die Engländer es einfach nur zu einer historischen Sage aufgebauscht haben, weil sie außer König Artus nicht viel zu bieten haben ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Beowulf-Fans werden bei so einer Aussage vermutlich aufheulen ;)
      (wobei diese Sage eigentlich aus Skandinavien stammen dürfte)

      Löschen

A C H T U N G ! 1. Bitte anonyme Kommentare mit einem (originellen) Pseudonym unterzeichnen - falls keine sonstige Authentifizierung, z.B. mittels Google-Konto oder OpenID, erfolgt! Mehr als ein nicht unterzeichneter Beitrag pro Thread wird aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht freigeschalten! 2. Wir duzen uns hier.