Dienstag, 5. Juli 2016

Video: Porträt über den Experimentalarchäologen Marcus Junkelmann

In der TV-Sendung Wir in Bayern findet sich ein interessantes Porträt über den bekannten Experimentalarchäologen Marcus Junkelmann. 
Zu Wort kommen dabei auch jene Kollegen, mit denen er 1985 seinen schon fast legendären Marsch in römischer Legionärs-Ausrüstung über die Alpen unternahm.

Marcus Junkelmanns Arbeit als experimentalarchäologischer Pionier, Historiker und Autor kann man kaum genug loben. Sein Beitrag zur Experimentellen Archäologie und der lebendigen Geschichtsdarstellung ist enorm.
Zurzeit lese ich gerade sein in der 15. (!) erweiterten Auflage publiziertes Buch Die Legionen des Augustus, das im Übrigen auch auf den oben erwähnten Alpen-Marsch Bezug nimmt.

Zum Video  

(Die Sendung sollte normalerweise nach dem Klick auf den Play-Knopf bereits an der richtigen Stelle starten. Falls nicht, zu 32:00 springen.)

3 Kommentare

  1. Könnten die angeblichen Fachleute vom Campus Galli in Meßkirch nicht zur Nachhilfe zu Marcus Junkelmann geschickt werden?

    Insider

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Campus Galli hatte sogar zwei echte Experimentalarchäologen im Beirat - die waren zwar kein "Junkelmänner", aber trotzdem recht fit auf ihrem Gebiet. Beide haben schon nach der 1. Saison den Beirat wieder verlassen, nachdem man ihnen das Gefühl gegeben hat, dass an ihrer fachlichen Meinung kein Interesse besteht. Einer hat deshalb sogar einen Leserbrief geschrieben.

      Löschen
    2. Was will man beim Campus Galli auch mit experimentalarchäologischer Expertise anfangen? Die Damen und Herren dort betreiben vor allem Museumspädagogik, keine Experimentelle Archäologie. Entweder sind sie zu dumm, das zu begreifen oder sie täuschen die Öffentlichkeit mit voller Absicht.
      Ich bin es jedenfalls leid, wie im Umfeld dieses Projekts ständig klar definierte Begriffe umgedeutet und zweckemtfremdet werden.

      QuaT

      Löschen

A C H T U N G ! 1. Bitte anonyme Kommentare mit einem (originellen) Pseudonym unterzeichnen - falls keine sonstige Authentifizierung, z.B. mittels Google-Konto oder OpenID, erfolgt! Mehr als ein nicht unterzeichneter Beitrag pro Thread wird aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht freigeschalten! 2. Wir duzen uns hier.