Montag, 20. Februar 2017

Video: Goldschatz von Bernstorf - Zweifel an Echtheit bleiben

Goldschatz von Bernstorf - Zweifel an Echtheit bleiben | Spieldauer 8 Minuten | ARD/BR | Stream & Info 

Das Kasperltheater um den bronzezeitlichen Fund geht offensichtlich lustig weiter. Naturwissenschaft vs. Geisteswissenschaft - mehr oder weniger.
Sehr verdächtig will mir jedenfalls der Umstand erscheinen, dass das kritische Gutachten einer Expertin in einer aktuellen Publikation zum Schatz ausgespart wurde.

—————–

3 Kommentare

  1. Die Erklärungsversuche der Archäologischen Staatssammlung sind schon sehr abenteuerlich! Danke für das Video!
    Karl0

    AntwortenLöschen
  2. Die Goldanalyse erinnert mich an eine Geschichte, die mir ein Grabungstechniker mal erzählte. Da wurden tatsächlich echte Münzen in Buastellenaushub gefunden, und kurze Zeit später tauchten noch viel mehr davon auf. Nur bestanden diese Münzen aus einer modernen Legierung und man fand heraus, daß ein Zahnarzt Abgüsse gemacht hatte ...
    Gerade die Materialanalyse und die seltsamen Fundumstände sehe ich auch als Indiz für Fälschungen.
    - Fränkin -

    AntwortenLöschen
  3. Dass dieses Gutachten Mängel hat kann schon sein, andererseits gehört es aber auch zu den ältesten Tricks in der Wissenschaft, mittels solcher Vorwürfe unliebsame Meinungen zu unterdrücken. Das Mindeste wäre es deshalb, dass die Staatssammlung ihren Vorwurf anhand von Beispielen begründet, anderenfalls handelt es sich um Rufschädigung und Ehrabschneiderei. Es wäre auch die journalistische Pflicht des Bayerischen Fernsehens gewesen, dem Vorwurf, das Gutachten sei untauglich, genau nachzugehen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Verfasserin dazu nichts hätte sagen wollen.

    LG,
    Erwin

    AntwortenLöschen

A C H T U N G ! 1. Bitte anonyme Kommentare mit einem (originellen) Pseudonym unterzeichnen - falls keine sonstige Authentifizierung, z.B. mittels Google-Konto oder OpenID, erfolgt! Mehr als ein nicht unterzeichneter Beitrag pro Thread wird aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht freigeschalten! 2. Wir duzen uns hier.