Donnerstag, 16. Mai 2013

Alltag im Alten Rom: Das Leben in der Stadt und das Landleben - von Karl-Wilhelm Weeber

Foto: Hiltibold | (C) Albatros / Artemis & Winkler
Alltag im Alten Rom: Das Leben in der Stadt ist ein vom bekannten Althistoriker Karl-Wilhelm Weeber verfasstes Sachbuch, in dem "lexikonartig" die verschiedensten Aspekte des römischen Alltagslebens genauer unter die Lupe genommen werden.
Es finden sich Einträge wie Fremdenfeindlichkeit, Begrüßung, Preise und Löhne, Feuerwehr, KindergeldKopfbedeckung usw. usw.
Die einzelnen Ausführungen sind zum Teil nur wenige Zeilen lang, können aber auch mehrere Seiten umfassen. Die Texte selbst sind in einer lockeren, allgemein verständlichen Sprache gehalten. Dabei verzichtet der Autor jedoch nicht darauf, die Quellen zu nennen - was weitere Recherchen ungemein vereinfacht.

Rund 300 Schwarz-Weiß-Zeichnungen und -Fotos (die zugegebenermaßen manchmal ein wenig grobkörnig sind) sowie ein umfangreiches Stichwortverzeichnis runden das Werk ab.  

Foto: Hiltibold | (C) Albatros / Artemis & Winkler
Fazit: Ein Schmöker im besten Sinne des Wortes! Wer sich für das Alte Rom interessiert, kommt an diesem hervorragenden Buch kaum vorbei. Wie groß das Vorwissen auch ist, die meisten Interessierten werden hier Neues erfahren und so ihr Verständnis von der römischen Antike ausbauen können. 
Nicht von ungefähr wurde die 1995 erschienen Erstausgabe bisher drei weitere Male neu aufgelegt. Bei dem hier vorgestellten Exemplar handelt es sich um die 2011 bei Albatros* erschienene 4. verbesserte Auflage. Ich besitze zwar auch die Paperback-Erstausgabe von 1995 (ich glaube mein erstes oder zweites Buch über das antike Rom), aber die löst sich aufgrund häufigen Gebrauchs mittlerweile auf ;)
5 von 5 möglichen Punkten

*Albatros (ein Imprint, gleiche Website wie Artemis & Winkler) = Patmos Verlagsgruppe. Kompliziert, ich weiß. Da sich bei dem Tohuwabohu auch im Verlag offensichtlich niemand mehr so recht auskennt (ich hatte über mehrere Wochen vier verschiedene Ansprechpartner!), werden Abdruckanfragen dort leider beinahe erst am St. Nimmerleinstag beantwortet....

-----

Foto: Hiltibold | (C) Artemis & Winkler
Da Karl-Wilhelm Weeber alles andere als schreibfaul zu sein scheint, veröffentlichte er ein weiteres, nach obigem Schema aufgebautes Buch, das sich speziell der römischen Landwirtschaft bzw. dem Landleben widmet.
Die einzelnen Einträge fallen hier im Schnitt zwar länger aus, das Buch selbst ist jedoch ein wenig dünner.
Zusätzlich findet sich ein Abschnitt in dem sechs für diesen Themenkomplex besonders wichtige Quellen wiedergegeben werden; und zwar in Latein, inklusive deutscher Übersetzung.

Fazit: Etwas spezieller, aber trotzdem sehr interessant. Wer sich also beispielsweise für die antike Käseerzeugung, Wasserspiele, das Kolonat, oder Catos Verpflegungstipps für Sklaven interessiert, der sollte sich dieses Buch zulegen
Die klare und schnörkellose Sprache überzeugt auch hier; deshalb gebe ich 5 von 5 möglichen Punkten.

Das von mir hier vorgestellte/abgebildete Exemplar ist übrigens die im Verlag Artemis & Winkler erschienene Erstausgabe aus dem Jahr 2000. 2012 erschien das Buch auch im Primus Verlag. Ob es inhaltlich aktualisiert wurde entzieht sich jedoch meiner Kenntnis.

------------------------------------------------------------------------------------
Alltag im Alten Rom - Das Leben in der Stadt bei Amazon
------------------------------------------------------------------------------------

4 Kommentare

  1. Das sind zwei tolle Buchempfehlungen, vielen Dank. Habe ich mir sofort in meine Wunschliste eingetragen und wäre bestimmt auch was für meinen Freund.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Bücher sind wirklich ausgezeichnet. Aber das gilt eigentlich für so gut wie alle Bücher dieses Autors.

      Löschen
    2. Ich lese gerade Weebers "Wahlkampf im Alten Rom". Mein sechstes Buch von ihm.
      Es ist wie du sagst, der Mann schreibt eigentlich nur gute Bücher zu dem Thema.

      Löschen
    3. Da mich das Thema sehr interessiert, wollte ich mir genau dieses Buch zulegen.
      Leider ist es vergriffen und auch gebraucht kaum erhältlich.

      Löschen

A C H T U N G ! 1. Bitte anonyme Kommentare mit einem (originellen) Pseudonym unterzeichnen - falls keine sonstige Authentifizierung, z.B. mittels Google-Konto oder OpenID, erfolgt! Mehr als ein nicht unterzeichneter Beitrag pro Thread wird aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht freigeschalten! 2. Wir duzen uns hier.