Donnerstag, 19. Dezember 2013

PDFs: Römische Villen, blutbefleckte Kleidung, die Burgenzeitschrift ARX und Dendrochronologie


Villa und Landschaft - Römische Villen- und Landschaftsdarstellungen auf Wandmalereien, Reliefs und Mosaiken: Der Titel ist quasi selbsterklärend; besonders erwähnenswert ist jedoch der informative Bildteil dieser Diplomarbeit. | Josef Freiberger | Karl-Franzens-Universität Graz

Kleidung, Blut und Befleckung in der paganen Welt der AntikeEin Aufsatz in dem es unter anderem um die Bedeutung von Sauberkeit bei antiken Rieten geht. Vor allem der Kleidung wurde diesbezüglich ein besonderes Augenmerk geschenkt. | Miguel Requena Jiménz | Mannheimer Geschichtsblätter

ARX - Burgen und Schlösser in Bayern, Österreich und Südtirol: Die vergriffenen Exemplare dieser Zeitschrift wurden in PDF-Form zur freien Verfügung online gestellt. | Südtiroler Burgeninstitut

Dendrochronologische Auswertung fossiler Hölzer zur der Nacheiszeitlichen Gletschergeschichte: Um die chronologische Auswertung teils Jahrtausende alter, lange Zeit unter Gletschern begrabener Hölzer, geht es in diesem Aufsatz. Dort wo heute Gletscher sind, deren Rückgang manch Zeitgenosse als unnatürlich beklagt, befanden sich - zum Teil vor noch gar nicht allzu langer Zeit - Wälder. | Hanspeter Holzhauser

Anmerkung: Ich gehe davon aus, dass die oben verlinkten Dateien von den Rechteinhabern selbst frei zugänglich gemacht wurden. Sollte dem nicht so sein, bitte ich um einen entsprechenden Hinweis per E-Mail.


1 Kommentar

  1. Über die römische Villa Bodenbach, die in der Spätantike befestigt wurde:

    http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.volksfreund.de%2Fstorage%2Fpic%2Ftotallokal%2Fticker%2F2015%2Fnovember%2F3455626_3_Villa.jpg%253Fversion%253D1448802518&imgrefurl=http%3A%2F%2Fnewsfisher.io%2Farticle%2FCDzAkMzdjt7L8xKF7&h=406&w=700&tbnid=s8DWkVjvi9C3bM%3A&docid=CNWhXdLAqm_QJM&itg=1&ei=Y5loVpDKCcK0UY3-svgN&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=1290&page=2&start=17&ndsp=25&ved=0ahUKEwjQh4X02M_JAhVCWhQKHQ2_DN8QrQMIXzAU

    Leser

    AntwortenLöschen

A C H T U N G ! 1. Bitte anonyme Kommentare mit einem (originellen) Pseudonym unterzeichnen - falls keine sonstige Authentifizierung, z.B. mittels Google-Konto oder OpenID, erfolgt! Mehr als ein nicht unterzeichneter Beitrag pro Thread wird aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht freigeschalten! 2. Wir duzen uns hier.