Mittwoch, 12. Februar 2014

Hörbares: Drei mal Karl der Große und ein Pestprofessor


Anlässlich des 1200. Todestages Karls des Großen wird der geneigte Medienkonsument mit einer wahren Flut an einschlägigen Sendungen zugeschüttet. Dies schlägt sich natürlich auch im Radioprogramm nieder.

Karl der Große - die Geschichte einer Vereinnahmung: In diesem Podcast geht man der Frage nach, ob Karl der Große als Vorbild für das 21. Jahrhundert taugt (Anm.: Tut er natürlich nicht). Matthias Becher und Co. kommen hierbei zu Wort. | Spieldauer 27 Minuten | SWR | Stream, Direkter Download

Karl, der große Globalisierer: In diesem kritischen Interview mit Johannes Fried geht es ebenfalls um Karl den Großen und seine zum Teil wenig vorbildhaften Taten. | Spieldauer 11 Minuten | DR | Stream, Direkter Download

Kaiser und Getriebener: Nochmals Karl der Große - und nochmals der Historiker Johannes Fried (der übrigens auch in diversen Knopp-Dokus als "Gaststar" auftrat, im Gegensatz zu seinem Kollegen Weinfurter aber nicht einschläfernd auf den Seher/Hörer wirkt). | Spieldauer 26 Minuten | DR | Stream, Direkter Download

"Pestprofessor" erforscht Erbgut historischer Krankheiten: Eine kurze Sendung zum Thema Archäogenetik, in der Johannes Krause aus seinem Arbeitsalltag berichtet. | Spieldauer 5 Minuten | SWR | Stream, Direkter Download


0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

A C H T U N G ! 1. Bitte anonyme Kommentare mit einem (originellen) Pseudonym unterzeichnen - falls keine sonstige Authentifizierung, z.B. mittels Google-Konto oder OpenID, erfolgt! Mehr als ein nicht unterzeichneter Beitrag pro Thread wird aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht freigeschalten! 2. Wir duzen uns hier.