Donnerstag, 7. August 2014

PDFs: Mumientäfelchen, frühe Eisenzeit,Unterwasserarchäologie, Purpur, der Thera-Ausbruch und historische Tsunamis im Mittelmeer

Mumientäfelchen: Ein interessanter Aufsatz zu einem eher wenig bekannten Aspekt des ägyptischen Totenkultes und Jenseitsglaubens. | Anne Kaiser | Academia.edu

Grabfunde als Ausdruck religiösen Handelns und Denkens - Die frühe Eisenzeit zwischen Schwarzwald und Vogesen: In diesem PDF finden sich einige interessante Illustrationen eisenzeitlicher Handwerkserzeugnisse.

Der schuhtechnologische „Big-Bang“ der Wendezeit: Ein Beitrag über die Schuhmode und Schuhherstellung im 15. und 16. Jahrhundert. | Serge und Marquita Volken | Academia.edu

Aufgetaucht 1984 – 2004: Ein umfangreiches PDF zur Unterwasserarchäologie, in dem unter anderem die Grundlagen und Techniken erklärt werden. Die Illustration ist erstklassig und beinhaltet viele interessante Funde. | A. Hafner, P. Suter | Academia.edu

Purpur und Macht an den Küsten des Mittelmeerraumes: Ein weiterer Beitrag aus dem Buch Die Macht der Toga, Thema ist die Gewinnung und Bedeutung von Purpur in der antiken Mittelmeerwelt. | Carmen Afaro Giner, María Julia Martinez

1600 – Kultureller Umbruch im Schatten des Thera-Ausbruchs? In diesem PDF vom 4. Mitteldeutschen Archäologentag (2011) geht es um die möglichen Zusammenhänge zwischen dem katastrophalen Ausbruch der Vulkaninsel Thera (Santorin) und dem Untergang der minoischen Kultur | Landesamt für Denkmalpflege und  Archäologie Sachsen-Anhalt

Die Wiege der abendländischen Kultur und die minoische Katastrophe –ein Vulkan verändert die Welt: Auch in diesem PDF geht es um die Katastrophe von Santorin bzw. Thera; ein paar Jahre älter, aber ausführlicher. | Volker J. Dietrich

Tsunamigefährdung im Mittelmeer – Eine Analyse geomorphologischer und historischer Zeugnisse: Für mich besonders interessant in diesem Dokument sind die naturwissenschaftlichen Belege für in den Schriftquellen erwähnte Tsunamis in der antiken Mittelmeerwelt. | P. Schielein u.a, | Uni Bamberg

(Danke für die Hinweise!)

Anmerkung: Ich gehe davon aus, dass die oben verlinkten Dateien von den Rechteinhabern selbst frei zugänglich gemacht wurden. Sollte dem nicht so sein, bitte ich um einen entsprechenden Hinweis per E-Mail.

2 Kommentare

  1. Viel interessanter Lesestoff - recht herzlichen Dank dafür. Auch dafür, dass es immer wieder was Keltisches gibt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte, bitte.
      Die Kelten-Sachen fallen bei mir immer wieder als "Nebenprodukt" an, wenn ich nach Arbeiten über das antike Rom suche.

      Löschen

A C H T U N G ! 1. Bitte anonyme Kommentare mit einem (originellen) Pseudonym unterzeichnen - falls keine sonstige Authentifizierung, z.B. mittels Google-Konto oder OpenID, erfolgt! Mehr als ein nicht unterzeichneter Beitrag pro Thread wird aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht freigeschalten! 2. Wir duzen uns hier.