Samstag, 20. Juni 2015

In eigener Sache: Verzögerte und verschwundene Kommentare

In den nächsten beiden Wochen kann ich aus Zeitgründen das Blog leider nur selten betreuen. Blogbeiträge sind zwar vorbereitet, allerdings wird es beim Freischalten von Kommentaren zu längeren Verzögerungen kommen. Selbiges gilt für das Beantworten von E-Mails.

Wie ich außerdem feststellen musste, dreht der Spamfilter gerade wieder einmal durch und schmeißt vereinzelt harmlose Kommentare in den Papierkorb. Vor allem Wortspenden die über TOR oder einen öffentlichen Proxy-Server laufen, scheinen hiervon betroffen zu sein. Ich werde der Sache allerdings noch genauer nachgehen.

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

A C H T U N G ! 1. Bitte anonyme Kommentare mit einem (originellen) Pseudonym unterzeichnen - falls keine sonstige Authentifizierung, z.B. mittels Google-Konto oder OpenID, erfolgt! Mehr als ein nicht unterzeichneter Beitrag pro Thread wird aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht freigeschalten! 2. Wir duzen uns hier.