Dienstag, 11. Februar 2020

đŸ“œ️ Videos: ArchĂ€ologe oder "Raubologe"? -- Rekonstruktion einer Armbrust -- Glockengießen wie vor 3000 Jahren -- usw.



 Die MĂŒnze: "ArchĂ€ologe oder Raubologe"? | Spieldauer 2 Minuten | Youtube/DSU | Stream & Info
Ein befreundeter ArchĂ€ologe außer Dienst hat mich mit dem Hinweis "die treiben manch deutschen Kollegen in den Wahnsinn ;-)", auf den Youtube-Kanal der DSU bzw. der 'Deutschen SondengĂ€nger Union'  (ohne Bindestrich ^^) aufmerksam gemacht, wo unter anderem RatschlĂ€ge zum rechtskonformen Metallsuchen in Deutschland gegeben werden. Diese Vereinigung von SondengĂ€ngern klagt auch gerne - und scheinbar hĂ€ufig mit Erfolg - gegen DenkmalĂ€mter und ArchĂ€ologen, die sich mutmaßlich rechtswidrig verhalten. Nachzulesen auf der DSU-Homepage. Auch im folgenden Kurz-Video geht es um einen solchen (hypothetischen) Fall. Schmunzeln musste ich bei dem darin verwendeten Begriff "Raubologe". Warum aber auch nicht? Hat doch die Gegenseite mit der sprachlichen Brunnenvergiftung begonnen, indem sie seit Jahrzehnten bewusst juristisch inkorrekte Begriffe bzw. Dysphemismen wie etwa "RaubgrĂ€ber" verwendet. Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es bekanntlich auch wieder heraus. 

 Die Bombe | Spieldauer 2 Minuten | Youtube/DSU | Stream & Info
Ein weiteres Video der Deutschen SondengĂ€nger Union, in dem die AbsurditĂ€t der Gesetzeslage sowie die Dummheit und schiere Bösartigkeit von Behördenvertretern dargelegt wird. Ich habe selbst schon mehrfach von Ă€hnlichen FĂ€llen gelesen. Es handelt sich hierbei deshalb wohl um ein grĂ¶ĂŸeres Problem.

➽ "Kulturgutschutzgesetz" | Spieldauer 2 Minuten | Youtube/DSU | Stream & Info
Die in den Video beschriebene Performance eines AmtsarchĂ€ologen, der wiederholt Rechtsbruch beging, ist nicht nur unsagbar peinlich, sondern rĂŒckt den gesamten Denkmalschutz in ein schiefes Licht. Solche Leute gehören aus wissenschafts- und rechtshygienischen GrĂŒnden von ihren Posten entfernt. Sie untergraben mit ihrem Verhalten das Vertrauen in den Rechtsstaat. Wie kann man von BĂŒrgern erwarten, dass sie sich an Gesetze halten, wenn der Staat solche Personen beschĂ€ftigt? Hinsichtlich der Gesetzesbefolgungspsychologie ist das verheerend.

 Glockengießen wie vor 3000 Jahren | Spieldauer 6 Minuten | WDR/ARD | Stream & Info 

 Gribshunden crossbow reproduction | Spieldauer 13 Minuten | Youtube | Stream & Info
Ein schönes Beispiel dafĂŒr, wie es mitunter um die VerlĂ€sslichkeit/AuthentizitĂ€t auch von Museums-Rekonstruktionen bestellt ist... 

 Die BĂ€rengöttin. Warum Artemis nach Norden weist | Spieldauer 20 Minuten | Youtube | Stream & Info
Zuerst wird die entsprechende Sage erzĂ€hlt, dann werden die interessanten historischen HintergrĂŒnde erlĂ€utert.

 ArchĂ€ologen machen spektakulĂ€ren Fund in Bremen-Mahndorf | Spieldauer 2 Minuten | RB | Stream & Info

 Burgen dĂŒrfen endlich grau sein!  | Spieldauer 15 Minuten | Youtube | Stream & Info
Der "Held der Steine" - dessen Youtubekanal ich als LEGO-Freund schon lĂ€ngere Zeit folge - stellte kĂŒrzlich jenes Burgenmodell vor, das ich als Kind zu Weihnachten (1985 oder 1986) geschenkt bekommen habe. Genau dieses Geschenk mache ich maßgeblich dafĂŒr verantwortlich, dass ich mich schon frĂŒh fĂŒrs Mittelalter zu interessieren begann 😊


—————–



Kommentare:

  1. Oh, Hiltibol schaut auch den Held der Steine?! Da haben wir eine Gemeinsamkeit!
    Aber es sollte mich eigentlich nicht wundern, wenn ich mir dein Seitenlogo so ansehe :-)
    Schöne GrĂŒĂŸe
    Knut P.

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Hiltibold, ist dir aufgefallen, dass einige Videos der DSU viele Daumen nach unten haben, aber in den Kommentaren niemand der Downvoter bereit war, seine Kritik mit Worten zu artikulieren?
    Das ist mit hoher Wahrscheinlichkeit genau die geistig unreife Sorte von ArchĂ€ologen gewesen, die du in deinem Beitrag ĂŒber den "ArchĂ€otroll" kĂŒrzlich beschrieben hast. Zu faul, zu feige oder zu dumm fĂŒrs Diskutieren, aber ein RĂŒlpser, egal in welcher Form, geht immer.
    Skythe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aus deren Sicht sind Diskussionen ĂŒberflĂŒssig, schließlich sitzen sie aufgrund ihrer StaatsnĂ€he am lĂ€ngeren Hebel - zumindest de jure, nicht aber de facto, da viele Metallsucher auf die oft schikanösen Denkmalschutzgesetze (z.B. individuell fix zugeordnete Suchgebiete) pfeifen und eine flĂ€chendeckende Überwachung unmöglich ist.

      Löschen
  3. Schon Schiller vergaß in seinem berĂŒhmten "Lied von der Glocke" ein nicht unwichtiges Detail:
    https://www.youtube.com/watch?v=B5ycffCDM3U

    GrĂŒĂŸe
    Ulrich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fĂŒr den Link. Das Video stammt ganz offensichtlich aus einer Zeit, als Fernsehen unterm Strich noch deutlich besser war als heute.

      Löschen
    2. "Handwerkskunst!" oder "Der Letzte seines Standes" kommen heute auch noch, zumindest als Wiederholung. Und die "Sendung mit der Maus" scheint den Generationswechsel recht sinnvoll anzugehen.
      Sonst ist aber ist aber ziemlich Ebbe, da geb ich Dir Recht.

      GrĂŒĂŸe
      Ulrich

      Löschen

Kommentare werden entweder automatisch oder von mir manuell freigeschalten - abhÀngig von der gerade herrschenden Spam-Situation und wie es um meine Zeit bestellt ist.