Montag, 8. März 2021

♀️ Heute ist Weltfrauentag

Der Weltfrauentag ist gewiss ein wichtiger Tag. Nach dem entsprechenden Umfang der medialen Berichterstattung zu urteilen, dürfte er hinsichtlich seiner Bedeutung irgendwo zwischen Weihnachten und Silvester angesiedelt sein. Deshalb will auch ich nicht hintanstehen, ihn an dieser Stelle gebührend zu würdigen.


Ergänzung: Jemand meinte in einer E-Mail halb scherzhaft, mit so einem Posting vertreibe ich (weibliche) Leser: Ja, aber genau die richtigen, nämlich die humorlosen und vernagelten, die mir per se gestohlen bleiben können. 😊
Also, sollten Sie zu Ihnen gehören, dann gehen Sie bitte weiter, es gibt hier nichts zu sehen - nicht einmal ein Binnen-I.


Kommentare:

  1. War as nicht die Simpsons Folge, bei der Moe an einem Barkeeperwettbewerb mitgemacht hat und sich einer Schönheitsoperation unterzogen hat?! :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau die! :)
      "Moe mit den zwei Gesichtern" (Staffel 11, Folge 16)

      Löschen
  2. Als Frau möchte ich dem inhaltlich voll zustimmen :-D

    AntwortenLöschen
  3. Weltfrauentag = mit Steuergeld fettgefressene Akademikerinnen fordern im Namen eines dubiosen Gerechtigkeitsbegriffs für ihresgleichen mehr Kohle. Die Durchschnittsfrau ist ihnen total egal, die ist nur Mittel zum Zweck bzw. wird zum Verfolgen egoistischer Interessen missbraucht. Total widerlich.

    Grüßle,
    Maria

    AntwortenLöschen
  4. Sehe ich auch so.
    Das leben ist einfach zu kurz, um sich auch noch mit unlustigen Menschen abzugeben.
    :-)

    LG,
    Erwin

    AntwortenLöschen
  5. Am schnellsten vertreibst du Follower heute, wenn du etwas falsches zum Thema Corona schreibst. Und "falsch" ist immer abhängig vom jeweiligen Standpunkt des Einzelnen. Da kann man nur verlieren.

    Der Wanderschmied

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst du so etwas?
      https://hiltibold.blogspot.com/2020/08/krimskrams-zuruck-des-wahnsinns-fette.html
      :)

      Löschen
    2. Das geht ja noch! Dass die einen Vogel hat wird wohl niemand bestreiten. ;-)
      Aber sag mal irgendwas zum Impfen, dann ist sofort der Teufel los . :-)

      Der Wanderschmied

      Löschen
  6. Weltfrauentag ist eine Erscheinung aus dem kommunistisch- sozialistischen Spektrum. Jetzt, wo sie noch nicht die Umbennung des Valentinstags (weiß-toxisch-undwaswieirgendwasgegenvagina) auf die Reihe bekommen haben, tun sie so als ob der schon immer gefeiert wurde. Nein, nie was davon gehört. Interessiert auch keinen und keine. Außer Frauen die mit Vornamen Rosa heißen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist leider in weiten Teilen eine Ideologieveranstaltung (Stichwort Identitätspolitik).
      Indirekt abzulesen auch daran, wo der Weltfrauentag meist als Überbleibsel entsprechender totalitärer Politsysteme gesetzlicher Feiertag ist: Volksrepublik China, Weißrussland, Usbekistan, Kasachstan, Laos, Angola,...

      Löschen

Kommentare werden entweder automatisch oder von mir manuell freigeschalten - abhängig von der gerade herrschenden Spam-Situation und wie es um meine Zeit bestellt ist.