Samstag, 20. April 2013

Der Off-Topic-Samstagabend: Deppenleerzeichen usw.

Letzten Samstag ist diese Rubrik leider ausgefallen, da mein Desktop-PC softwareseitig über den Jordan ging. Als Krönung hat dann aufgrund eines Hardwarefehlers nahezu zeitgleich auch das Notebook die Patschen aufgestellt. Zum Glück konnten die Probleme zwischenzeitlich wieder behoben werden.

Heute sendet Arte ab 20:15 gleich alle drei Teile einer Dokumentation über Karl den Großen: Klick mich
Ich reihe diesen Hinweis deshalb unter "Off-Topic" ein, weil bereits die Vorschau zeigt, dass es sich hierbei um eine dieser käsigen Spieldokus handelt, auf die ich hier normalerweise nicht mehr hinweise.
Das Schauspiel erinnert qualitativ an Peter Steiners Theaterstadl, die Ausstattung an einen drittklassigen Mittelaltermarkt; und das bei einem Budget von 2,6 Millionen Euro ^^.
Wie oft, frage ich mich außerdem, muss Karl der Große eigentlich noch im TV porträtiert werden?

Sogar das Deppenleerzeichen hat mittlerweile einen eigenen Blog: Klick mich

Ein Bekannter berichtet mir von einem Gastprofessor aus dem Rheinland, der zum Amusement der Studenten ständig von "Arschäologie" spricht :) Was der wohl damit meint? Vielleicht folgendes? Klick mich

Über Google+ abgegebene Kommentare, können seit kurzem vollautomatisch im angebundenen Blog  (Blogger.com) veröffentlicht werden. Tja, allerdings wird bei mir so gut wie nie in Google+ kommentiert. Und das soll auch kein Aufruf dazu sein ;)
Ich weiß ohnehin nicht, was ich mit der Facebook-Kopie aus Mountain View anfangen soll. Im Moment experimentiere ich zwar damit herum, um eventuell einen potentiellen Mehrwert zu erkennen, aber was dabei wirklich herauskommt, steht noch völlig in den Sternen.
Außerdem ist mir dieses Einstellungs- und Funktionswirrwarr nicht geheuer. Aber vielleicht werde ich auch einfach nur alt (32)?

Bevor ich es vergesse, es gibt zum in wenigen Wochen anlaufenden Star-Trek-Film schon wieder einen neuen Trailer :D 
Das Video besteht schätzungsweise zu 80 Prozent aus bereits bekanntem Material. Aber die 20 Prozent an neuen Szenen, machen die Sache für echte Trekkies vermutlich trotzdem sehenswert ;)

7 Kommentare

  1. Ach, ich liebe Google+ und würde nur noch darüber kommentieren, wenn dann nicht mein Klarname überall zu sehen wäre.
    Aber ansonsten... das tollste Social Network der Welt und keinesfalls eine Facebook-Kopie, sondern ziemlich praktisch. Noch praktischer wärs, wenn es mehr Leute nutzen würden, die ich kenne - aber sonst... Man entdeckt viel neues Zeug und interessante Gesprächspartner.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OK, meine Analyse, wonach Google+ bloß eine Facebook-Kopie sei, ist möglicherweise wenig profund, da ich Facebook ja bestenfalls von Hörensagen kenne ;)
      Aber mal sehen, vielleicht bringt mich Googles Zeug eines Tages auch noch zum Frohlocken.

      Löschen
  2. Nachtrag: Das oben erwähnte Verknüpfen von GooglePlus-Kommentaren mit dem Blog führt dazu, dass man hier nur noch kommentieren kann, wenn man einen GooglePlus-Account besitzt...
    Ergo: Funktion erst mal wieder rückgängig gemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Ich konnte von meinem Wordpress-Account problemlos kommentieren und der ist nicht mit meinem G+-Account verbunden. Irgendwie verwirrend :/

      Löschen
    2. Kann auch an der Layout-Vorlage liegen, die ich verwende und teilweise umgeschrieben habe.
      Egal, es eilt ja nicht :)

      Löschen
    3. Habe ich kurzfristig auch ausprobiert und gleich wieder rückgängig gemacht. Ist offenbar ein Blogger-internes Problem, bei Wordpress geht es. Naja, eine weitere negative Erfahrung mit G+, aber vielleicht entdecke ich den Reiz davon irgendwann trotzdem noch...
      Das Deppenleerzeichen war mir bis eben noch unbekannt, ich kannte nur den Deppenapostroph (leider gerade unter Bloggern sehr verbreitet). Wieder etwas dazu gelernt!

      Löschen
    4. Da bin ich ja regelrecht froh, nicht alleine mit dem Problem dazustehen.
      Auf jeden Fall ist es eine tolle Leistung von Google, dass das Problem ausgerechnet beim hauseigenen Blogger-Dienst auftritt, nicht aber bei Fremdanbietern wie Wordpress...

      Löschen

A C H T U N G ! 1. Bitte anonyme Kommentare mit einem (originellen) Pseudonym unterzeichnen - falls keine sonstige Authentifizierung, z.B. mittels Google-Konto oder OpenID, erfolgt! Mehr als ein nicht unterzeichneter Beitrag pro Thread wird aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht freigeschalten! 2. Wir duzen uns hier.