Montag, 10. März 2014

PDFs: Begräbnisformen des frühen Mittelalters, spätantike Zepter, Steinbeile mit magischen Inschriften, byzantinische Waffen-Funde, antike Textilien


Begräbnisformen des frühen Mittelalters: Bei diesem Aufsatz handelt es sich um eine übersichtliche und ansprechend gestaltete Zusammenfassung frühmittelalterlicher (und antiker) Begräbnisformen. | Städtebau-Institut der Universität Stuttgart / Academia.edu

Ein spätantikes Zepter aus dem Childerichgrab: Nicht nur um das Zepter des bekannten Merowingerkönigs Childerich geht es in diesm Beitrag, sondern auch um vergleichbare Stücke, die in der Spätantike entstanden und bis ins Frühmittelalter hinein in Verwendung waren.| Academia.edu

Ein Steinbeil mit magischer Inschrift: Steinbeile kamen offenbar nicht gänzlich mit der Entdeckung bzw. Erfindung der Metallverarbeitung aus der Mode. Einige besonders interessante Stücke nimmt man in diesem Aufsatz unter die Lupe. | Dieter Quast | RGZM / Academia.edu

Alte und neue Waffenfunde aus dem Frühbyzantinischen Reich: Unter den in diesem PDF vorgestellten Objekten befinden sich einige spätantike und frühmittelalterliche Helme, sowie Schwerter, Äxte und mehr. | Dieter Quast | Academia.edu

Dated Textiles from Mons Claudianus and 'Abu Sha'ar: In diesem gut illustrierten PDF geht es um einige aus der römischen Antike stammende Textilien, die im ägyptischen Steinbruch Mons Claudianus von Archäologen entdeckt wurden (Danke für den Hinweis) | Lise Bender Jørgensen | Academia.edu

Anmerkung: Ich gehe davon aus, dass die oben verlinkten Dateien von den Rechteinhabern selbst frei zugänglich gemacht wurden. Sollte dem nicht so sein, bitte ich um einen entsprechenden Hinweis per E-Mail.

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

A C H T U N G ! 1. Bitte anonyme Kommentare mit einem (originellen) Pseudonym unterzeichnen - falls keine sonstige Authentifizierung, z.B. mittels Google-Konto oder OpenID, erfolgt! Mehr als ein nicht unterzeichneter Beitrag pro Thread wird aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht freigeschalten! 2. Wir duzen uns hier.