Samstag, 8. Dezember 2018

­čôŻ️ Videos: Fr├╝hmittelalterlicher Krieger -- Mykene -- Schatzr├Ąuber auf dem Vormarsch -- usw.


 Der fr├╝hmittelalterliche Krieger von Boilst├Ądt | Spieldauer 2 Minuten | RBB/ARD | Stream & Info

 Unter Tage mit dem Stollenforscher | Spieldauer 5 Minuten | SR/ARD | Stream & Info

➽ Das antike "Mykene" im Badischen Landesmuseum Karlsruhe | Spieldauer 4 Minuten | SR/ARD | Stream & Info
W├Ąre die Ausstellung von meinem Wohnort nicht so weit entfernt, w├╝rde ich sie mir gerne ansehen.

 Valentinian-Ausstellung in Speyer | Spieldauer 2 Minuten | SWR/ARD | Stream & Info

 Winckelmann-Museum in Stendal wiederer├Âffnet | Spieldauer 3 Minuten | MDR/ARD | Stream & Info

➽ Schatzr├Ąuber in Deutschland auf dem Vormarsch | Spieldauer 2 Minuten | DW/Youtube | Stream & Info
Was ich von manch einer dieser Heulsusen im deutschen Denkmalschutz halte, d├╝rfte bekannt sein: Zuerst lobbyieren sie f├╝r strohdumme Gesetze, mit denen Finder von Sch├Ątzen vollautomatisch enteignet werden, und dann wundern sich diese "Experten", wenn vieles nur noch hinter ihrem R├╝cken stattfindet und kaum ein Mensch Funde meldet. Experte zu sein belegt demnach erkennbar wenig. Vor allem nicht das Vorhandensein einer auch nur durchschnittlich ausgepr├Ągten Probleml├Âsungskompetenz.
Ein anderer, von mir auch schon lange kritisch betrachteter Punkt, ist die Bezeichnung "Raubgr├Ąber". Der Begriff ist ein Dysphemismus. Interessengeleitete Rabulistik. Eine semantischer Manipulationsversuch, um im ├Âffentlichen Diskurs die moralische Oberhand zu erlangen. Aber schlimmer noch, hier wird ein Gewaltverbrechen trivialisiert, indem man den Begriff R├Ąuber inflation├Ąr und pauschal auf Personen anwendet, die alles m├Âgliche sind, nur eben keine R├Ąuber. Denn weder wird bei den von ihnen begangenen Gesetzesverst├Â├čen in der Regel jemandem Gewalt angetan noch wird jemand mit Gewaltanwendung bedroht. Genau so - und nicht anders - wurde allerdings Raub gesetzlich definiert. Es ist schon peinlich und ein Armutszeugnis, wenn Wissenschaftler, die ihren Sachlichkeitsanspruch gerne wie eine Monstranz vor sich hertragen, reichlich unsachlich mit missbr├Ąuchlich verwendeten Begriffen hantieren. Mich nervt das - und zwar ohne gleichzeitig die Aktivit├Ąten von illegalen Metalllsuchern guthei├čen zu wollen.
—————–



Kommentare:

  1. Der Link zu dem Krieger ist leider nicht mehr verf├╝gbar.
    Gru├č, Fr├Ąnkin

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Das ging ja schnell mit dem Ablaufdatum.
      Hier aber ein anderes aktuelles Video zum Herrn von Boilst├Ądt: https://www.youtube.com/watch?v=e3S85ig2kqA

      L├Âschen
    2. Die Rekonstruktion ist schon sehr interessant, wirkt aber auf mich zu perfekt. Z.B. die Haut und der Haaransatz (vor allem beim Bart gut
      zu sehen)

      Gero

      L├Âschen
    3. der bart sieht nach hipster aus :o) chris

      L├Âschen
    4. F├╝r den Bart haben sie Kopfhaar verwendet - Barthaar ist aber immer h├Ąrter und meist irgendwie kraus, deswegen sieht das so bl├Âd aus. Da├č zu der Zeit Haare und Bart gepflegt wurden, ist nachgewiesen.
      Hat ein energisches Gesicht, der Gute ... kann ihn mir gut als Anf├╝hrer vorstellen.
      - Fr├Ąnkin -

      L├Âschen

A C H T U N G ! 1. Bitte anonyme Kommentare mit einem (originellen) Pseudonym unterzeichnen - falls keine sonstige Authentifizierung, z.B. mittels Google-Konto, erfolgt! Mehr als ein nicht unterzeichneter Beitrag pro Thread wird aus Gr├╝nden der ├ťbersichtlichkeit nicht freigeschalten! 2. Wir duzen uns hier.