Mittwoch, 23. Dezember 2020

­čôÜ Hiltibolds aktuelle Leseliste: Saxones -- Die Wikinger und ihre Schiffe -- Briefe an Lucilius ├╝ber Ethik



 Saxones | Babette Ludowici (Hrsg.) | WBG/Theiss | Jahr | 375 Seiten | Preis: € ?? | Infos Amazon
Es ist etwas verwirrend, aber von diesem sch├Ân gestalteten Begleitband zur 2019/2020 stattgefundenen Landesausstellung "Saxones. Eine neue Geschichte der alten Sachsen" gibt es drei verschiedene Ausgaben (deren Unterschiede ich nicht kenne, sofern diese ├╝berhaupt bedeutend sind). Die oben zu Amazon verlinkte ist die Buchhandelsausgabe. Es gibt au├čerdem noch eine f├╝r das Landesmuseum Hannover sowie eine weitere f├╝r das Braunschweigische Landesmuseum; oben abgebildet ist laut ISBN-Nr. wohl letztere, die mir ein Blogleser freundlicherweise geschickt hat. Dieses Buch ├╝ber den germanischen Gro├čstamm der Sachsen (nicht zu verwechseln mit dem deutschen Bundesland Sachsen!) ist ansonsten anscheinend schon vergriffen. Erstaunlich, dass das so schnell gegangen ist.

 Die Wikinger und ihre Schiffe | Sunhild Kleing├Ąrtner | WBG/Theiss  | 2017 | 112 Seiten | Preis: € 12  | Infos Amazon
Vom selben Blogleser, von dem ich das Sachsen-Buch habe, kommt auch dieses. Ich glaube es ist mein sechstes Wikingerbuch. Mehr dazu in der Rezension.
 
 Epistulae morales ad Lucilium / Briefe an Lucilius ├╝ber Ethik - Mehr als nur Philosophie | Autor | Reclam | 2018 | 1440 Seiten | Preis: € 26 | Infos Amazon
Senecas bekannte Briefesammlung gibts bei Reclam in zwei relativ dicken B├Ąnden. F├╝r mich war die Philosophie darin freilich weniger interessant, sondern vor allem die eingestreuten historischen Informationen; etwa hinsichtlich des r├Âmischen Alltagslebens. Allerdings habe ich mir diesbez├╝glich zu viel erwartet - wie sich herausgestellt hat.


Ausf├╝hrliche Rezensionen der vorgestellten B├╝cher folgen hier in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten (momentan staut es sich  bei mir gerade ein wenig).



1 Kommentar:

  1. Den Ausstellungsband habe ich auch, ist nicht schlecht. Monographien zu den Sachsen gibt es ja leider kaum. Aktuelle noch viel weniger.
    W├╝nsche frohe Weihnachten!

    AntwortenL├Âschen

Kommentare werden entweder automatisch oder von mir manuell freigeschalten - abh├Ąngig von der gerade herrschenden Spam-Situation und wie es um meine Zeit bestellt ist.