Mittwoch, 3. März 2021

📽️ Videos: Erdstallforschung in Stamsried -- Hightech-Archäologie -- Mit Detektoren aus Thüringen auf Schatzsuche -- usw.



 Erdstallforschung in Stamsried | Spieldauer 9 Minuten | BR/ARD | Stream & Info

 Europas größte Cairn-Stätte in Renningen (BW) | Spieldauer 46 Minuten | Youtube | Stream & Info
Das in diesem Fall nicht gerade mit viel Forschungselan ausgestattete Denkmalamt macht es sich einfach und behauptet, es handelt sich bei den im Video gezeigten Strukturen bloß um aufgelassene Steinbrüche jüngeren Datums. Geschichtsinteressierte Hobbyisten hingegen sind der Meinung, dass man es zumindest teilweise mit umfangreichen vorgeschichtlichen Stätten zu tun hat. Zu diesem Thema habe ich übrigens schon vor Jahren einmal ein Interview gemacht. Außerdem berichtete im Vorjahr die Leonberger Kreiszeitung darüber.

 Sensationelle These: Stonehenge ist gebraucht und stand ursprünglich ganz woanders | Spieldauer 14 Minuten | Youtube | Stream & Info


➽ Hexer und Hexenverfolgung: 9 Fakten| Spieldauer 9 Minuten | Funk | Stream & Info
Ja bist du deppert, ist dieses Video teilweise ein Stuss! Es fängt schon damit an, dass die Tante eingangs meint, gerade für sie als Journalistin würden nur harte Fakten gelten. Na, das wäre mir aber neu (Dunning-Kruger?) 😂. Daraufhin behauptet sie, von Hexen und Hexerei wäre in West-Mitteleuropa ab dem Spätmittelalter zum ersten Mal geredet worden, fügt aber hinzu, "andere Interpretationen" würden davon ausgehen, dass es Hexen schon in der Antike gab. Das sind keine "Interpretationen", sondern FAKTEN (also das, von dem sie eingangs behauptet hat, sie wären ihr so überaus wichtig). Etwa im Römischen Reich gab es sogar ein Gesetz gegen Hexerei, die Lex Cornelia de sicariis et veneficis. Fazit: Diese Frau ist eine Dummschwätzerin, deren Kernkompetenz eher in feministischer Wortakrobatik liegen dürfte, wenn man sich ihr restliches Gesabbel so anhört.

 Hightech-Archäologie | Spieldauer 15 Minuten | WDR/ARD | Stream & Info

 Mit Detektoren aus Thüringen auf Schatzsuche | Spieldauer 5 Minuten | WDR/ARD | Stream & Info
Uuiuiui, bei dieser kaum verhohlenen Werbung fürs Sondengehen werden einige Archäologen beschleunigt im Kreis springen. 😁

 PLW und PLW Review
Nicht unbedingt meine Zeit, aber wer sich für den 2. Weltkrieg und entsprechendes Reenactment interessiert, der findet auf den beiden Kanälen PLW und PLW Review sowohl Erklärvideos zu Uniformen und Ausrüstung wie auch Kurzfilme von erstaunlicher Qualität (wenn man die bescheidenen Budgets bedenkt, die diese Jungs haben dürften). Der Drehbuchschreiber ist übrigens ein maximalpigmentierter Herr, was nur erwähnt sei, falls jemand meint, das was die machen wäre politisch verdächtig. Davon abgesehen wird der Krieg hier nicht beschönigt/heroisiert, sondern in seiner Grauslichkeit anhand von Einzelschicksalen unverblümt dargestellt (für die vereinzelt eigenartigen Kommentare unter den Videos können die Macher nichts).





Kommentare:

  1. Demirel Altuğ4. März 2021 um 00:38

    Das ist "Funk", die sind berüchtigt für ihren Mangel an Sachkenntnis und ihr stattdessen hohes Maß an Ideologie. Was in der DDR die Aufgabe der FDJ war, übernimmt heute der politisch ähnlich ausgerichtete Jugendsender der öffentlich rechtlichen Dummschwätzer.

    AntwortenLöschen
  2. Metallsonden verwenden ja auch die Archäologen, von daher ist das doch ok.
    ;-)

    Gero

    AntwortenLöschen

Kommentare werden entweder automatisch oder von mir manuell freigeschalten - abhängig von der gerade herrschenden Spam-Situation und wie es um meine Zeit bestellt ist.