Mittwoch, 27. März 2013

Wie klang Alt- und Mittelenglisch?

Wie könnte sich Altenglisch angehört haben, bevor es sich im 12. Jahrhundert unter dem Einfluss der normannischen Eroberung zu Mittelenglisch wandelte? Und wie klang wohl letztere Sprache?
Der Sprachwissenschaftler Alexander Arguelles versucht dieser beiden Varianten des Englischen zu rekonstruieren und hat dazu zwei Videos bei Youtube hochgeladen.
Vor allem das Altenglische kann, wie man sieht und hört, seine Verwandschaft zum Deutschen bzw. Althochdeutschen schwer verleugnen.
Übrigens, auch zu anderen Sprachen (Gotisch, Mittelhochdeutsch,...) hat dieser "Youtuber" interessante Videos erstellt.

Wen die einleitenden Worte nicht interessieren, der springe zu 2:55

Der mittelenglische Text beginnt bei 3:15

4 Kommentare

  1. Danke fürs Teilen! Für mich klingt Altenglisch sehr schön, viel "runder" als heutiges Englisch. Ich mag alte Sprachen, habe an der Uni auch immer wieder mal einen "exotischen" Sprachkurs gemacht und so nette Einblicke in Gotisch, Hetitisch, Sanskrit ect. bekommen. Nur wenn es dann ernsthaft ans Vokabelpauken gegangen ist, wurde es mir als Nebenbei-Hobby jeweils zu anstrengend ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Für mich klingt Altenglisch sehr schön, viel "runder" als heutiges Englisch."

      Geht mir genauso.
      Vielleicht liegt es daran, dass hier noch kein verballhorntes Französisch beigemengt wurde.

      Löschen
  2. Ja, diesen tollen Kanal kenne ich bereits und kenne ihn auch schon recht gut. Im Grunde genommen ist es dann fast egal, was der Youtuber vorliest, es klingt gut :D
    Irgendwo hatte ich auch mal ein Video gesehen, wo ein junger Mann versucht, "Beowulf" zu singen - aber ich finde es leider nicht wieder.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist das Problem mit Web 2.0 Was man nicht auf seiner eigenen Platte sichert, verschwindet oft auf Nimmerwiedersehen...
      Z.B. gab es bei Youtube ein Video, in dem auszugsweise aus dem wunderschönen altenglischen Gedicht "The Wanderer" vorgelesen wurde. Mittlerweile ist es unauffindbar :(

      Löschen

A C H T U N G ! 1. Bitte anonyme Kommentare mit einem (originellen) Pseudonym unterzeichnen - falls keine sonstige Authentifizierung, z.B. mittels Google-Konto oder OpenID, erfolgt! Mehr als ein nicht unterzeichneter Beitrag pro Thread wird aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht freigeschalten! 2. Wir duzen uns hier.