Dienstag, 8. März 2016

Buch: Fibeln - erkennen, bestimmen, beschreiben

Die Verwendung möglichst einheitlicher Begriffe ist in der archäologischen Forschung von großer Bedeutung, damit es bei der Ansprache der unterschiedlichen Objekte einer Fundgattung zu keinen Missverständnissen kommt. In diesem Zusammenhang wurde 2008 die AG Archäologiethesaurus gegründet. Ihr Ziel ist die schrittweise Veröffentlichung des entsprechenden Vokabulars in Form gedruckter Bestimmungsbücher wie dem vorliegenden 1. Band.
In Fibeln: erkennen - bestimmen - beschreiben (Deutscher Kunstverlag) werden hauptsächlich für den deutschen Kulturraum typische Gewandspangen bzw. Fibeln zeichnerisch dargestellt, detailliert beschrieben und systematisch geordnet. Der Zeitraum der behandelten Fibeltypen reicht ca. von 1500 v. Chr. bis 1000 n. Chr (wobei freilich Typen wie die Ringfibel weit darüber hinaus, nämlich mindestens bis ins 14. Jh., datiert werden).
Die im Buch angewandte Systematik erläutert der Autor Ronald Heynowski in einer mehrseitigen Einleitung. Hier findet sich auch ein Diagramm, in dem aufgezeigt wird, anhand welcher Merkmale Fibeln in der Literatur gemeinhin benannt und unterteilt werden (z.B. Konstruktion, Fundort, Nutzergruppe, Aufbau, Ethnos,...). Außerdem erhält der Leser anhand zweier 'Zeitstrahlen' einen Überblick über die Chronologie sowie die unterschiedlichen kulturellen Entwicklungsgeschwindigkeiten der Norddeutschen bzw. Süddeutschen Vor- und Frühgeschichte.

So weit, so gut. Etwas schade ist jedoch der Umstand, dass nicht auf die Trageweise der unterschiedlichen Fibeltypen eingegangen wird. Und wirklich unerfreulicher ist es, wenn hier aus dem Titel 1. nicht hervorgeht, dass bei weitem nicht der gesamte europäische Kulturraum abgedeckt wird sowie 2. Hoch und Spätmittelalter so gut wie keine Berücksichtigung finden. 

Fazit: Ein gutes Buch, dessen Nützlichkeit - nicht nur für Archäologen, sondern auch für manch Living-History-Hobbyisten - trotz der oben genannten Auslassungen nach wie vor gegeben ist. 19,90 Euro ist außerdem ein akzeptabler Preis.

—————–

Weiterführende Informationen:
  • Buch: Fibeln - erkennen, bestimmen, beschreiben - bei Amazon

Weitere interessante Themen auf diesem Blog:

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

A C H T U N G ! 1. Bitte anonyme Kommentare mit einem (originellen) Pseudonym unterzeichnen - falls keine sonstige Authentifizierung, z.B. mittels Google-Konto oder OpenID, erfolgt! Mehr als ein nicht unterzeichneter Beitrag pro Thread wird aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht freigeschalten! 2. Wir duzen uns hier.