Sonntag, 27. Januar 2019

📽️ Videos: Wikinger-Museum Haithabu -- Wolfgang Beltracchis Vermeer-Experiment -- Schiffswrack entdeckt


Haithabu: Die Welt der Wikinger an der Schlei | Spieldauer 4 Minuten | NDR/ARD | Stream & Info
Ein schönes Freilichtmuseum, das, im Gegensatz zum Campus Galli, zu funktionieren scheint (obwohl man freilich nie so genau weiß, wie es tatsächlich um die Finanzen bestellt ist). 

 „Korn & Wein für die Legion. Auf der Donau nach Lauriacum“ - Film zur OÖ. Landesausstellung 2018 | Spieldauer 13 Minuten | 7reasons/Youtube | Stream & Info
 Die schauspielerische Performance verdient mehrere Oscars 😉



Vermeer-Experiment von Beltracchi |  Spieldauer 7 Minuten | ZOTT Artspace/Youtube | Stream & Info
Ein sehr interessantes und aufwendiges Experiment, dass der ehemalige Meisterfälscher Wolfgang Beltracchi in diesem Video mithilfe des funktionellen Nachbaus einer historischen Camera obscura durchführt!



Wissenschaftler erforschen Rügener Schiffswrack | Spieldauer 3 Minuten | NDR/ARD | Stream & Info
Das Lamento in diesem Bericht ist einfach nur lächerlich. Da beklagt man sich, dass Leute von einem am Strand durch Sturm freigelegten Schiffswrack Holzstücke mitgenommen hätten, aber es bleibt unerwähnt, dass das erbärmlich erhaltene Wrack laut Medienberichten schon einmal zum Vorschein gekommen ist und die Behörden damals beschlossen hatten, es nicht zu bergen, sondern seinem Schicksal bzw. dem Wetter zu überlassen. Von wegen "historisch wertvoller Gegenstand", wie hier ein Pseudoschlauberger behauptet. Den Menschen vor Ort war dieses offenkundige Desinteresse der zuständigen Stellen bekannt und sie nahmen sich wohl nicht zuletzt deshalb die Freiheit, rechtzeitig noch ein paar Erinnerungsstücke einzupacken. Dass es nun heißt, das längst ausführlich dokumentierte Wrack soll konserviert werden, indem man es am Strand vergräbt, ist absurd. Beim nächsten größeren Sturm wird es wieder freigelegt und noch mehr beschädigt. Die für den Beitrag verantwortlichen Journalisten verschweigen diese bedeutenden Zusammenhänge. Zum Schluss untermauern sie ihre bescheidene Kompetenz noch, indem Sie das Bild eines Schiffes aus der Zeit um 1600 einblenden und behaupten, so hätte vielleicht auch das entdeckte Schiffswrack ursprünglich  ausgesehen - obwohl dieses doch angeblich aus dem 18. Jahrhundert stammt ^^
—————–



Kommentare:

  1. Haithabu hat man für ungefähr zwei Jahre geschlossen gehabt, weil die hölzernen Ausstellungsgebäude des erst 30 Jahre alten Museums massiv von Schimmel und Fäulnis befallen waren. Ob das höhere Gewalt war oder an Unfähigkeit bei der Planung und Bauausführung lag, hat man öffentlich nie erörtert. Ziemlich verdächtig.

    Jan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 'Verantwortung tragen' ist heutzutage grundsätzlich fast immer nur eine leere Worthülse.

      Löschen
    2. Haithabu ist gut, aber verbesserungswürdig.

      Löschen

A C H T U N G ! 1. Bitte anonyme Kommentare mit einem (originellen) Pseudonym unterzeichnen - falls keine sonstige Authentifizierung, z.B. mittels Google-Konto, erfolgt! Mehr als ein nicht unterzeichneter Beitrag pro Thread wird aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht freigeschalten! 2. Wir duzen uns hier.