Mittwoch, 14. Oktober 2020

🎧 Hörbares: Die Kulturgeschichte des Neandertalers -- Die Großhirnakrobaten der James-Simon-Galerie -- Markion, ein Erfinder des Christentums -- usw.

Neandertaler

 Kulturgeschichte des Neandertalers - "Weit weg vom keulenschwingenden Grobian" | Spieldauer 6 Minuten | DF/ARD | Stream & Info | Direkter Download

 Postillon Hörfunknachrichten: Durchschnittlicher Rollenspieler wĂŒrde im Mittelalter keine 24 Stunden ĂŒberleben | Spieldauer 1 Minuten | NDR/ARD | Stream & Info
Der Gedanke, dass manch moderner Mittelalter-KĂ€mpe mit seinen Nudelarmen bestenfalls als Ritter von der traurigen Gestalt durchgeht, kommt mir beim Betrachten von Reenactors regelmĂ€ĂŸig 😃. Das Streben nach AuthentizitĂ€t bzw. GlaubwĂŒrdigkeit sollte sich eben nicht nur auf die Ausstattung beschrĂ€nken, sondern auch auf die körperliche Konstitution umfassen. Aber da ist dann der Ehrgeiz von manch Darsteller leider Ă€hnlich schlaff wie seine Muskeln.

 Vor 1000 Jahren: Guido von Arezzo - Erfinder der Notenschreibung | Spieldauer 22 Minuten | BR | Stream & Info | Direkter Download

 Die Pyramiden von Bosnien: Glaube verwandelt Berge | Spieldauer 55 Minuten | DF | Stream & Info  
Ich habe in diese 'Reportage' nur kurz reingehört, und auch wenn ich das Thema "Bosnische Pyramiden" tendenziell kritisch sehe, so sollte man sich hiervon keine allzu differenzierte wissenschaftliche Betrachtungsweise erwarten. 

 Markion, ein Erfinder des Christentums - Neues zur Entstehung des Neuen Testaments in der Antike | Spieldauer 20 Minuten | DF | Stream & Info | Direkter Download
Markion kennt heute kaum noch ein Mensch - es sei denn man liest BĂŒcher ĂŒber das frĂŒhe Christentum. Dazumal war er freilich eine recht große Nummer und zurecht hat er beispielsweise darauf hingewiesen, dass der Gott des Alten Testaments dem im Neuen Testament allzu unĂ€hnlich ist. Sogar ein völliges Verwerfen des Alten Testaments stand deshalb im Raum. HĂ€tte Markion sich mit seinen (mitunter nicht unlogischen) Ansichten durchgesetzt, dann sĂ€he das Christentum heute anders aus.

 Was von DĂ€monen ĂŒbrig blieb | Spieldauer 20 Minuten | DF | Stream & Info | Direkter Download
Die tun einerseits so aufgeklĂ€rt, unterscheiden andererseits aber immer noch zwischen Glaube und Aberglaube... 

 Lustiges Mittelalter – Ausstellung in der Belgischen Nationalbibliothek BrĂŒssel | Spieldauer 4 Minuten | DF | Direkter Download

 Nebra, Goseck und Halle: Himmlische Wege in Sachsen-Anhalt | Spieldauer 2 Minuten | DF | Stream & Info | Direkter Download

 Die Germanen in der James-Simon-Galerie | Spieldauer 15 Minuten | RBB/ARD | Stream & Info
Buzzword-Gesabbel wie "dekonstruieren" des Germanenbegriffs ist ein Indikator dafĂŒr, dass hier nicht ausschließlich objektiv geforscht wird, sondern man sich vielmehr immer noch bemĂŒĂŸigt fĂŒhlt, auf das maßlos ĂŒberzogene Hochjubeln des Germanenbegriffs vor langer Zeit zu reagieren. Kurz gesagt, man fĂ€llt aus politischen GrĂŒnden von einem Extrem ins andere. Deshalb definiert man den Begriff "Volk" auch maximal engstirnig um, sodass die Germanen nicht mehr darunter fallen. Distinktionsmerkmale wie genetisch bedingte Besonderheiten, eine gemeinsame Sprache (daran Ă€ndern auch die unterschiedlichen Dialekte und das Fehlen einer Hochsprache nichts), unverwechselbare religiöse Gemeinsamkeiten etc. - das alles ist nun plötzlich wurscht. Gerade so, als ob man nur von einem Volk sprechen kann, wenn es in einem gemeinsamen Staat lebt, mit pompöser Hymne und gewĂ€hltem GrĂŒĂŸaugust an der Spitze. Die archĂ€ologischen Großhirnakrobaten der James-Simon-Galerie mögen das doch bitte bei Gelegenheit den Kurden erzĂ€hlen ... 
—————–


Kommentare:

  1. Der Link zum Postillon funktioniert nicht, aber hier gibt es den Beitrag als Text:

    https://www.der-postillon.com/2011/12/durchschnittlicher-rollenspieler-wurde.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fĂŒr den Hinweis.
      Das Ablaufdatum der Sendungen dieser Reihe ist leider immer recht schnell erreicht.

      Löschen

Kommentare werden entweder automatisch oder von mir manuell freigeschalten - abhÀngig von der gerade herrschenden Spam-Situation und wie es um meine Zeit bestellt ist.